GASTRONOMIE IM CONGRESS LEOBEN ALTES RATHAUS:

Als Kunde im Congress besteht für Sie keine Exclusivcatererverpflichtung.

Um Ihre Veranstaltung kulinarische abzurunden, empfehlen wir Ihnen gerne Cateringpartner aus der Region. Es besteht die Möglichkeit einen Caterer ihrer Wahl zu beauftragen. Eine Selbstversorgung ist jedoch nicht möglich.

Für die Anmietung und Nutzung der bestehenden Räumlichkeiten (Küche, Tagungscafé, Schankanlagen) wird ein entsprechender Pauschalbetrag nach aktueller Tarifliste in Rechnung gestellt.

Eigene Küche im Congress Leoben. Tagungscafe mit 50 Sitzplätzen. Empfänge. Bankette im eindrucksvollen Ambiente des Erzherzog Johann- und Peter Tunner-Saales.


Congress Leoben Rezept Tip!

Karpfen im Bier-Gemüsesud
Zutaten für 4 Portionen.

  • 1 kg Karpfenfilets ohne Haut
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Karotte  
  • 1 Gelbe Rübe
  • Petersilie  
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen  
  • Butter
  • ½ l Gösser Gold
  • Thymian
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1/8 l Fischfond
  • 1/8 l Kalbsglace oder kräftigen Bratensaft
  • 150 gr Knollensellerie

Die Zubereitung.
Die Karpfenfilets sauber zuputzen und in ca. 200 gr schwere Stücke teilen. Die Filets einige Male leicht einschneiden (schröpfen) und beidseitig mit Salz und grob gemahlenem schwarzen Pfeffer würzen. Karotte und Gelbe Rübe putzen und in kleine Würfel schneiden, die Petersilie waschen, abzupfen und fein hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen und klein schneiden. In einer Pfanne 1 EL Butter erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin glasig anschwitzen. Mit dem Bier aufgießen, einen Thymianzweig und die Lorbeerblätter einlegen und die Zwiebeln unter mehrfachem Umrühren weich kochen. Sobald das Bier fast völlig verdunstet ist, den Fischfond und das Kalbsglace zugießen und ein wenig Salz in diesen Saucenansatz rühren. Auf kleiner Flamme weitere 10 Minuten köcheln lassen. Lorbeerblatt und Thymian entfernen.

In einer extra Pfanne das Wurzelgemüse in Butter anschwitzen und mit Salz würzen. Etwas Wasser untergießen und bissfest kochen. Die Karpfenfilets in der Bier-Fisch-Zwiebelfond einlegen und zirka 4 Minuten bei mäßiger Hitze ziehen lassen, wobei der Fisch im Kern leicht glasig bleiben soll. Sobald die Karpfenfilets ausreichend gegart sind, das Wurzelwerk in die Pfanne streuen und wärmen. Die Karpfenfilets auf die vorgewärmten Teller legen. Soviel Butter in die im der Pfanne befindlichen Sauce rühren, bis diese eine sämige Konsistenz annimmt, dazu Petersilie einrühren. Die Sauce über die Karpfenfilets ziehen.

Die Beilage.
Dazu servieren Sie Salzerdäpfel und grüner Salat

  • cat1
  • cat2
  • cat3
  • cat4